Sepp's Worldblog

18. Juli 2006

okkupant

Abgelegt unter: Allgemein — admin @ 17:51

seit tagen schnüffelte sepp sehr intensiv aufgeregt im garten umher und markierte alle wichtigen stellen, was sehr ungewöhnlich war, da eigentlich der garten für hinterlassenschaften tabu ist. irgend etwas stimmte nicht…
da während der großen hitze täglich mehrere ruhrschwimmeinlagen auf dem programm stehen, die meist mit einem kleinen fußballspiel im garten zum trocknen enden, war es nur eine frage der zeit, wann sepp den vermeintlichen eindringling endlich auf frischer tat ertappte.

die fremde

da lag sie nun mitten im garten auf der schattigen wiese. ein 10 wochen junger welpe aus der nachbarschaft, der schon in den vergangenen tagen seine geruchsspuren hinterlassen hatte. sepp nahm die kleine tessa natürlich sofort unter die nase, zeigte sich aber ob ihrer spielaufforderungen eher reserviert. sie war ihm wohl doch noch etwas zu zart zum kalbern. tessa versuchte, besonders wenn sich sepp in altherrenmanier zum ruhen ausstreckte, ihn mit wilden sprüngen direkt um seinen kopf zu animieren, aber er ignorierte sie noch penetrant. sicher wird das in vier wochen, wenn sie mal wieder da ist, ganz anders aussehen. die erfahrungen mit seiner kleinen halbschwester darcy vor ein paar wochen sprechen dafür. wir werden sehen…

na komm

mein ball spielverderber

nu los

nervensäge

Powered by WordPress